Upravit stránku

Xingxing Wang-Pohlová ist eine chinesische Sopranistin. Sie studierte in Neuseeland und in Deutschland und trat in der ganzen Welt sowohl auf der Bühne als auch mit Orchester auf. Häufig veranstaltet sie auch Rezitals, bei denen sie ihre musikalische Hauptleidenschaft – das Kunstlied – vorstellt. Im Repertoire hat sie mehrere Hundert Kunstlieder in mehreren Sprachen. Außerdem tritt sie auf der Opern- und Musical-Bühne auf und beherrscht hervorragend auch Jazz-Standards und traditionelle chinesische Lieder.

In Neuseeland gewann sie mehrere angesehene Auszeichnungen - Sealord Aria Competition, Wellington German Lieder Competition, Napier Recital Competition. Als erste Chinesin wurde sie in das PWC Malvina Major Emerging Artist Programm aufgenommen, das ihr Auftritte auf Opernbühnen ermöglicht. Danach erhielt sie ein Stipendium für das Doktorandenstudium in Deutschland, wo sie als eine der meistversprechenden Aspirantinnen die berühmte Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig absolvierte. Danach kehrte sie nach China zurück, um den Talenten in ihrem Land zu helfen, auf die internationale Bühne zu kommen. Sie hält Vorlesungen über Gesangstechnik und Interpretation und bietet vielen begabten Studenten fachliche Konsultationen an, und zwar auch dem ersten chinesischen Sänger, der zum Magisterstudium für Operngesang an der JAMU in Brünn angenommen wurde. Ihr Ehemann ist der tschechische Pianist Richard Pohl, der auch Mitglied der PETROF ART FAMILY ist. Gemeinsam präsentieren sie in beiden Ländern Rezitals mit dem Besten aus der tschechischen und chinesischen Musik. Xingxing Wang-Pohlová wird von der Künstleragentur Shanghai Baohong Culture vertreten.

PERSÖNLICHE SEITEN DER KÜNSTLER

1