Upravit stránku

Dieser französische Pianist mit tschechischen Wurzeln komponiert und improvisiert Musik auf der Basis der Emotionen, die ihn täglich umgeben. Sein tschechisches Erbe schlug sich vor allem in seinem Bestseller-Album "Slow Down" nieder, das er außer auf CD im ältesten und größten Vinyl-Werk der Welt in Loděnice auch in blauem Vinyl verewigen lies. Die Stücke des Albums „Slow Down“ stellte er erstmals live in der Tschechischen Botschaft in Paris im Rahmen der Festzeremonie anlässlich des Amtsantritts des neuen Botschafters Petr Drulák vor.

Thomas begann im Alter von 2 Jahren mit dem Klavierspiel. Im Alter von 10 Jahren besuchte er ein einzigartiges französisches Schulprogramm am Konservatorium in Rueil-Malmaison, wo die Musik im Zentrum der Ausbildung steht. Er absolvierte auch Jazzkurse mit Elie MAALOUF. Sein Schaffen wurde vor allem von Claude Debussy, Erik Satie und Keith Jarret beeinflusst. Er bereiste mehr als 25 Länder, was zweifellos Einfluss auf seine musikalischen Auftritte hat.

PERSÖNLICHE SEITEN DER KÜNSTLER

(c) Margot Montigny
1