Upravit stránku

Terezie Fialová gehört zu den führenden tschechischen Pianisten, sie studierte Soloklavier an der Akademie der Musischen Künste in Prag (Prof. Ivan Klánský) und Kammerspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Prof. Niklas Schmidt). Sie stellte sich auf internationalen Podien vor, wie es der Münchner Gasteig, das Pariser Auditorium de Louvre, das John F. Kennedy Center in Washington, das Oriental Arts Center in Shanghai oder das Septembre Musical Vevey in der Schweiz sind.

Als einzige Tschechien nahm sie an den angesehenen Kursen der Verbier Festival Academy teil. Sie ist Mitglied des Klaviertrios Eben Trio, gemeinsam mit dem Violoncellisten Jiří Bárta gab sie Beethovens komplette Sonaten für Klavier und Violoncello heraus. Sie ist regelmäßiger Gast der Festivals in Prag, Leitmeritz, Kuttenberg und Krumau. Auch die Aufführung von Werken zeitgenössischer tschechischer und ausländischer Komponisten, wie Peteris Vasks, Toru Takemitsu, Bent Sôrensen, Ed Nesbit, Martin Smolka, Marek Kopelent und weitere, gehören zu ihrem Repertoire. Die CD mit Kammermusik der Komponisten Petr Eben, Petr Fiala und Sylvie Bodorová erhielt die Auszeichnung „Outstanding Recording“ eines britischen Musik-Webs.

1

Diese Website verwendet Cookies

Diese Website benutzt Dienstleistungen, personalisieren Anzeigen und Analysieren Verkehrs Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich. Details anzeigen