Upravit stránku

Das tiefe musikalische Empfinden und die mitreißende Interpretation des Dirigenten Debashish Chaudhuri entspringen der einzigartigen Verbindung der indischen und europäischen Kultur. Er hat ein reiches symphonisches Repertoire, gern entdeckt er interessante symphonische Werke, die von Indien oder Asien inspiriert sind.

Im Jahr 2004 erhielt Debashish den 1. Preis beim Dirigentenwettbewerb im schweizerischen Lausanne und 2005 erkämpfte er sich als erster Inder in der Geschichte einen Platz unter den Finalisten des angesehensten Dirigentenwettbewerbs in Besançon in Frankreich. Er arbeitet mit tschechischen und ausländischen Orchestern zusammen, z.B. mit dem Orchestre de Franche-Comté. 2006 initiierte er Konzerte des Lions Club Bohemia zugunsten Blinder und Sehschwacher und 2016 organisierte er zum Beispiel die Tournee der Bohuslav-Martinů-Philharmonie als erstem tschechischem Orchester in Indien nach 57 Jahren und bezauberte die Zuschauer in Mumbai und Kalkutta mit tschechischer Musik. Er ist Mitglied des Verwaltungsrats des Antonín-Dvořák-Musikfestivals in Příbram.

PERSÖNLICHE SEITEN DER KÜNSTLER

1
2