Upravit stránku

Richard Pohl ist ein tschechischer Pianist und Pädagoge. Nach dem Absolutorium an der Janáček-Akademie für Musik und Darstellende Kunst Brünn und vielen Konzertauftritten in der Tschechischen Republik und im Ausland entschloss er sich, eine ungewöhnliche Herausforderung anzunehmen – tschechische Klaviermusik in China einzuführen. Seit dieser Zeit veranstaltet er zahlreiche Rezitals tschechischer Klaviermusik in vielen chinesischen Provinzen, die vom Publikum und von der Fachkritik sehr hoch geschätzt werden.

Er ist auch pädagogisch an mehreren chinesischen Hochschulen tätig. Außerdem hält er regelmäßig Vorlesungen über Klavierinterpretation, Methodik und tschechische Musik. Seine chinesischen Studenten gewannen Auszeichnungen bei vielen Klavierwettbewerben. 2016 erhielt er die Prämie der Janáček-Stiftung für die ausgezeichnete Dissertationsforschung über den tschechischen Pianisten Rudolf Firkušný und für die erfolgreiche Buchpublikation zum gleichen Thema. Er ist einer der Präsidenten der WPTA – der World Piano Teachers Association – in China. Seine Ehefrau ist die chinesische Sopranistin Xingxing Wang-Pohlová, die auch Mitglied der PETROF ART FAMILY ist. Gemeinsam präsentieren sie in beiden Ländern Rezitals mit dem Besten aus der tschechischen und chinesischen Musik. Richard Pohl wird von der Künstleragentur Shanghai Baohong Culture vertreten.

PERSÖNLICHE SEITEN DER KÜNSTLER

1