Upravit stránku

Ausgezeichneter und anerkannter Pädagoge in seinem Fach. Er leitete Meisterklavierkurse an vielen renommierten Musikuniversitäten in der ganzen Welt. Die Leichtigkeit und Frische seiner Interpretation kommen zum Beispiel bei den Jazzetüden von Milan Dvořák besonders gut zum Ausdruck, die er auf dem Flügel ANT. PETROF 275 einspielte.

Dem Klavierspiel widmet er sich seit seinem fünften Lebensjahr. Mit zehn Jahren beschloss er, sein Repertoire an Musikinstrumenten zu erweitern und begann, Posaune zu lernen, wofür er den 3. Preis beim landesweiten Wettbewerb der Konservatorien im Bereich Blasinstrumente in Brünn gewann. Milan Franěk spielte mehrere Aufnahmen klassischer Musik und Musik des 20. Jahrhunderts für den Tschechischen Rundfunk ein, im Jahr 2015 spielte er eine CD für den Londoner Herausgeber Toccata Classics mit den kompletten Jazzetüden des tschechischen Komponisten und Jazzpianisten Milan Dvořák ein. Seit Januar 2010 ist Milan Franěk Präsident der European Piano Teachers Association (EPTA) für die Tschechische Republik, seit 2015 ist er Klavierpädagoge an der Wiener Musikakademie.

1