Upravit stránku

Entwicklung und Forschung

Die Gesellschaft PETROF gehört traditionell zu den Innovatoren in der Branche des akustischen Klavierbaus. 1954 gründeten wir die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die bis heute funktioniert. Dank der systematischen Bemühungen ihrer Fachleute und der Zusammenarbeit mit den übrigen technologischen Mitarbeitern können wir stolz auf eine Reihe von Auszeichnungen und Patenten blicken. Zu den Interessenbereichen gehören neben der musikalischen Akustik von Flügeln und Klavieren auch Vibrationen, die Analyse von Signalen, die Messung der Eigenschaften von Holz und Metall, die Entwicklung spezieller Messmethoden und ähnliches.

REFLEXIONSARME MESSKAMMER

Für Forschungszwecke wurde Anfang des Jahres 1994 im Areal der Gesellschaft PETROF eine der ersten reflexionsarmen Kammern in der Tschechischen Republik in Betrieb genommen. Ihr Hauptnutzungsbereich ist die akustische Messung, um die perfekte Klangqualität unserer Instrumente zu erreichen. Die reflexionsarme Kammer dient nicht nur zur Messung der akustischen Eigenschaften von Flügeln und Klavieren, sondern wir vermieten sie auch. Wenn Sie testen möchten, ob Ihre Produkte Ihren akustischen Parametern entsprechen, können Sie sich gern an uns wenden.

  • Einzelheiten und Besonderheiten
    Die inneren Teile der reflexionsarmen Messkammer bestehen aus einem Stahlbetonmonolith, dessen Wände 30 cm stark sind. Der Block ist auf Federn gelagert, und sein Gewicht bewegt sich zusammen mit den 4 180 schallschluckenden Keilen um die 300 Tonnen. Zusammen mit der Nachgiebigkeit der Federung hat die Kammer eine Resonanzfrequenz von annähernd 5,5 Hz.

KLIMAPRÜFKAMMER – FEUTRON

Ein untrennbarer Bestandteil der Forschungstätigkeit sind die Klimaprüfkammern oder Feutron-Kammern. Wir nutzen sie vor allem zur Qualitätskontrolle und zur Klimaprüfung, bei welcher der Einfluss des Klimas auf die Materialeigenschaften des Holzes, die Oberflächenbehandlungen und die Festigkeit der geklebten Verbindungen untersucht wird. Jedes Material, das beim Bau unserer Instrumente verwendet wird, unterziehen wir sehr strengen Qualitätskontrollen. Dazu dient gerade die Feutron-Kammer, die das Material extremen Bedingungen aussetzt, grenzwertige Temperatur- und Feuchtigkeitszustände simuliert oder den Alterungsprozess der Materialien beschleunigen kann.

spezialist

Die Firma PETROF arbeitet intensiv mit einer Reihe von Fachinstitutionen, insbesondere mit Universitäten und Forschungsinstituten, zusammen. Zu ihnen gehören zum Beispiel:

  • die Holzfakultät der Technischen Universität in Zvolen 
  • die Fakultät für Maschinenbau der Tschechischen Technischen Universität in Prag,  
  • die Mittlere Kunstgewerbeschule für Musikinstrumente und Möbel in Hradec Králové,  
  • die Mendel-Universität in Brünn und
  • die Gesellschaft VÚTS Liberec